Seite auswählen

Geld verdienen ohne Arbeit. Ist das möglich?

 

Sofort Rente gewinnen. NKL, Glücksspirale, Fernsehlotterie und etliche Glücksspiele werben mit Sofortrente.

5000,- oder 7500,- oder sogar 10.000,- Euro jeden Monat auf Lebenszeit und einfach so.

Ohne noch einen Finger krumm zu machen. Geile Sache.

Nur leider, du hast es nicht in der Hand. Wenn du dein Los gekauft hast, liegen die Chancen bei mindestens 1:750.000.

Es geht aber auch anders.

 

Passives Einkommen aufbauen. Wie soll das gehen?

 

Es ist tatsächlich möglich eine Geldmaschine zu bauen die für dich 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche immer und überall Geld verdient.

So eine Geldmaschine ist nichts anderes als eine Website oder ein Blog.

 

 

Hierbei gibt es verschiedene Möglichkeiten und Varianten

 

Nischenseiten

 

Starte eine Hobby oder Nischenwebsite mit einem Thema das dich interessiert.

Das kann dein eigenes Hobby sein mit dem du deine Freizeit verbringst.

Eine Seite über dein Haustier, über das Angeln oder über Modelleisenbahnen.

Platziere darauf Affiliate Links von Amazon und stelle deine Seite für Adsense Werbung zur Verfügung.

Wenn du wichtige und gute Tipps veröffentlichst, deine Seite bei Google und Co gut rankt und du viele Besucher hast, kannst du damit ein paar hundert Euro im Monat verdienen.

Einfach weil Interessenten deine Seite besuchen und eine Aktion ausführen.

Das kann ein Klick auf deine Adsense Werbung sein oder ein Kauf bei Amazon.

Eine einfache Nischenwebsite in der richtigen Nische kann für dich etwas 100,- Euro im Monat generieren. Es kann aber ein paar Jahre dauern bis du davon leben kannst.

Im Laufe der Zeit kannst du 10, 20 oder über 100 solcher kleinen Webseiten starten und pro Webseite 100,- Euro verdienen.

Top Marketer haben über 300 Nischenseiten erstellt an denen sie nichts mehr machen müssen.

Einmal ins Netz gestellt generieren diese Seiten über Jahre Geld. Hier sind Motivation und Durchhaltevermögen gefragt.

 

 

Empfehlungsseiten

 

Erstelle eine Verkaufs- und Empfehlungs- Seite. Auf solchen Websites schreibst du nur über EIN Produkt. Hierfür eignen sich Affiliate Produkte.

Das können physische oder digitale Produkte sein die du auf Affili.net und Digistore24 findest. Das können auch Empfehlungsseiten für andere Webshops sein.

Auf 100Partnerprogramme kannst du dir Shops und Websites ansehen die du bewerben kannst.

Der Nachteil solcher Websites besteht darin, dass du keine einzigartigen Produkte bewirbst.

Du musst also schon sehr gut sein damit jemand über deine Seite ein Produkt kauft das er auch wo anders bekommt.

 

 

Eigenes digitales Produkt vermarkten

 

Hier empfiehlt sich ein eigenes digitales Produkt das du selbst erstellt hast.

Das kann ein eBook oder ein Online Kurs sein.

Einmal eine Verkaufsseite (Salesletter) aufgesetzt und durch Werbeanzeigen genug Interessenten darauf lenken.

Nur mit einem Salesletter wirst du es bei Google nicht auf die erste Seite schaffen, somit sind Werbemaßnahmen bei Facebook oder Google Adwords erforderlich.

Online Marketing Profi Kris Stelljes macht den ganzen Tag nichts anderes.

Er erstellt einen Video Kurs und schaltet Werbung in Millionen Höhe.

Er macht aus einem Euro Zwei. Oder aus einer Million zwei Millionen Euro.

Und das in ein paar Tagen.

 

 

eMail Marketing

 

Für Einsteiger ins Online Business empfiehlt sich das eMail Marketing. Es gehört dazu wenn du dein Online Geschäft aufbauen willst.

Das kannst du mit der kleinsten Website und mit geringer Investition auch mit deiner Hobbyseite betreiben.

Einmal aufgesetzt kannst du ganze Verkaufsprozesse automatisch abwickeln.

Das kommt dem automatisierten Einkommen am nächsten.

Hast du erstmal einen Besucher auf deiner Website und bringst ihn dazu seine eMail Adresse zu hinterlassen, läuft deine Maschinerie von selbst.

Du kannst automatisiert und ohne Arbeit Geld verdienen.

 

 

Ein passives Einkommen ist skalierbar

 

Wie kann es sein das du mit einem Produkt Millionen verdienst?

Weil dein System funktioniert.

Ich kann immer nicht begreifen dass sich junge Handwerker selbständig machen.

Sie investieren in teure Maschinen, kaufen sich einen Bus, vielleicht noch ein Laden oder eine Werkstatt anmieten und von Morgens um sieben bis in die Nacht arbeiten.

Selbst wenn man damit gutes Geld verdienen kann, willst du in so einer Situation das Doppelte verdienen, benötigst du einen zweiten Bus, noch einen Handwerker und noch mehr Aufträge.

Du müsstest noch tiefer in die Tasche greifen und noch mehr investieren.

Selbst wenn die Auftragslage gut aussieht, du kriegst sie irgendwann nicht mehr bewältigt.

Im eMail Marketing sieht es dagegen anders aus.

Egal ob du ein eBook 10 mal, 1000 mal oder Millionen mal verkaufst, der Arbeits- und Investitionsaufwand ist immer der selbe.

Der Erstellungsaufwand bleibt gleich.

 

 

Die andere Art zu arbeiten

 

Ok! Nur durchs rum sitzen und Planen wirst du kein Geld verdienen. Auch nicht automatisch.

Es heißt ja auch passives Einkommen aufbauen. Der Fokus liegt auf aufbauen.

Du musst deine Geldmaschine erstmal aufbauen um passiv damit Geld zu verdienen.

Also ganz ohne Arbeit wird es dann doch nicht gehen. Aber es ist eine andere Art zu arbeiten.

Baue dein System auf und dann kannst du dich zurück lehnen.

 

Set it and forget it.

 

Du kannst diese Arbeit immer und überall machen und musst nicht immer aktiv sein.

Knie dich einmal richtig rein, ackere als gebe es kein Morgen und dann brauchst du deine Maschinerie nur noch am laufen halten.

Oder baust dir die nächste auf. Ohne zusätzliche Investition, ohne Mehraufwand und ohne Zeitdruck.

 

Die lukrativsten Online Business Modelle

Online Marketing Guide GRATIS downloaden

Related posts: